PHYSIK - NEIN DANKE !?  
       

Dieser Spruch gilt an unserer Schule nicht!
Eine Schülerumfrage in den 9. und 10. Klassen unserer Schule ergab:
87% der Schüler finden den Physikunterricht überwiegend interessant.                                                   

...hier geht's zu Physik

Physikunterricht ist dann interessant, wenn Schüler durch eigenes Handeln zu physi­kalischen Problemstellungen und -lösungen gelangen. Deshalb erfolgt der Wissenserwerb in der Sekundarstufe I überwiegend durch Schüler­experimente, die die Schüler in kleinen Gruppen immer selbstständiger planen, durchführen und auswerten.


97% unserer Schüler fühlen sich dadurch stärker motiviert.

Auch der Computereinsatz kommt bei uns nicht zu kurz.
Mit Hilfe von Internetrecherchen werden Vorträge vorbereitet
(z. B. zum Thema "Alterna­tive bzw. regenerative Energiequellen" in Klasse 10).